Euro Space Center in Belgien

 

Houston, wir haben gewonnen - nämlich eine fünftägige Klassenfahrt zum Euro Space Center in Belgien. Nun ja, eigentlich hat unsere ehemalige Klassenlehrerin Frau Köster erfolgreich an einem sodexo-Gewinnspiel teilgenommen und so gingen wir Schüler*innen der ehemaligen 9-1 auf große Reise.

 

Montag um 0:30 brachen wir mit dem Bus auf nach Transinne, wo wir nach neun Stunden Fahrt im Space Center willkommen geheißen wurden. Dort begann unser „Astronautentraining“ mit vielen verschiedenen Aktivitäten.

 

Am Dienstag und Donnerstag standen Besuche der Städte Brüssel und Liège auf dem Plan. Die Ausflüge begannen mit Stadtführungen und danach war genug Zeit, um in Gruppen die Städte weiter zu erkunden. Dabei sehr wichtig: Fritten und belgische Waffeln.

 

Der Abschluss des Trainings im Euro Space Center fand am Freitag statt mit dem Start unserer selbstgebastelten Raketen und der Simulation einer Weltraummission.

 

Wir haben viel Interessantes gelernt und hatten dabei auch noch Spaß. In dem internationalen Space Center kamen unsere Sprachkenntnisse ständig zum Einsatz. Jetzt haben wir eine ganze Weile nach einem weltraumbezogenem und positivem Adjektiv gesucht, um diese Woche anschaulich zu beschreiben und am besten war wahrscheinlich immer noch Emilys Vorschlag („atemberaubend“).

 

Mit diesen Worten verabschieden wir uns, liebe Homepage-Leser*innen. 

 

Nun geht es zurück nach Hause.

 

Verfasserinnen: Margarete Spielmann und Lena Mollenhauer

 

Kontakt

sekretariat@boerde-gymnasium.de

oder

information@boerde-gymnasium.de

Tel: +49 (0) 39209 42025

Fax: +49 (0) 39209 46799

 

Adresse: 

Raßbachplatz 4
39164 Stadt Wanzleben-Börde

Für weitere Anregungen

zur Homepage:

homepage@boerde-gymnasium.de