Toleranzprojekt

Was ist Toleranz?

Toleranz. So viele Menschen reden davon, aber die meisten wissen nicht, was es genau bedeutet. Ich denke, für Toleranz gibt es keine Richtlinie, keine Kriterien. Ich glaube, Toleranz definiert sich darin zu leben und leben zu lassen. Man sollte sich selbst und jedes Wesen respektieren und akzeptieren. Mit Toleranz kann man so viel verbinden, dieses Wort ist so facettenreich.
Mitgefühl, Liebe, Freude, Leidenschaft, Trauer – alles Wörter, die ich mit Toleranz assoziiere.
Respektiere und akzeptiere dich selbst und alle Menschen um dich herum. Bunte Haare und verrückte Outfits sind nicht dein Ding? Dann sei dir sicher, dass das zu 100 % das Ding eines anderen ist. Andere Menschen aufgrund ihres Aussehens (Hautfarbe, Kleidungsstil, Haarfarbe, etc.) und/oder ihrer Sexualität zu erniedrigen, niederzumachen, auszugrenzen oder zu beleidigen, nur um das Ego zu pushen, ist Intoleranz schlechthin, erst nachdenken, dann machen, schreiben oder sagen.
Lasst andere Menschen eine eigene Meinung haben, akzeptiert euch gegenseitig.
Hasst nicht, lügt nicht. Ehrlichkeit zu einem selbst, aber auch zu anderen ist wichtig.

''Your lips say that you love
Your eyes say that you hate.'' ~ Chester Bennington (Linkin Park)

Leben und leben lassen, das ist, denke ich, ein großer Teil vom Tolerieren. Menschen erlauben sie selbst sein zu lassen, versuchen, das Ego nicht gewinnen zu lassen, ist ein großer Teil der Toleranz. Egoismus und Arroganz sind das wohl Widerlichste, was es gibt, es tut euch und allen anderen nur Negatives an und das wollen wir doch alle versuchen zu umgehen. Negative Energie. Versucht, anderen soweit es geht zu helfen, aber helft auch euch selbst. Interessiert euch für das, was um euch herum passiert, wie es den Menschen in eurer Umgebung geht.

''But no one would listen
'Cause no one else cared.'' ~ Chester Bennington (Linkin Park)

Das Akzeptieren eines jeden Individuums ist eine bedeutende Sache, dann wird man selbst auch glücklich, weil man nicht so viel Hass im Kopf hat.
Auch, wenn viele es glauben, aber sie sind nicht der Mittelpunkt des Universums, sie sind nicht mal ein winziger Punkt, also ist es nicht gerade klug sich einzubilden, etwas Besseres zu sein.

Verbreitet Liebe, denn das ist alles, was wir brauchen.

 

 

(Melina Glockemann, Klasse 8-4)

Kontakt

sekretariat@boerde-gymnasium.de

oder

information@boerde-gymnasium.de

Tel: +49 (0) 39209 42025

Fax: +49 (0) 39209 46799

 

Adresse: 

Raßbachplatz 4
39164 Stadt Wanzleben-Börde

Für weitere Anregungen

zur Homepage:

homepage@boerde-gymnasium.de